Jubiläumsturnier am CVO mit 116 Teilnehmern 18. November 2018

 

 

 

 

10 Jahre Jugendschachturnier mit bisher 916 Teilnehmern, die schon aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Niedersachsen und natürlich aus Hamburg sowie mit einem Spieler aus den USA kamen, sind schon ein Grund zufrieden zu sein und mit ein bisschen Stolz zurückzublicken. So war von mir eine kleine Bild- und Berichts-Ausstellung vorbereitet worden, die von vielen Teilnehmern mit Interesse gelesen worden ist.

 

 

Die Berichte selber waren dabei von Britta Behrens erstellt, die sich wirklich großartig für die Bewerbung der Turniere in der örtlichen Presse eingesetzt und anschließend rührige Berichte geschrieben hat. Ein Kunstkurs des CvO hatte tolle Plakate erstellt und ich hoffe, dass diese auch mit entsprechend guten Noten bewertet werden. Dieses Mal hatten wir 128 Voranmeldungen und da einige Hamburger Vereine noch nicht gemeldet hatten, haben wir unter erstmaliger Nutzung der Bühne in der Pausenhalle auf 144 Plätze aufgestockt, wobei unser Spielmaterial damit auch erschöpft war. Mit 116 Teilnehmern haben wir diese Ressourcen zwar nicht ausgeschöpft, wissen jetzt aber, dass wir bis zu 150 Teilnehmer unterbringen können (nur für den Fall der Fälle.) Aber 116 ist wieder ein Rekordwert, mit dem wir natürlich zufrieden waren. Insgesamt kamen große Spielerkontingente vom HSK, SKJE und aus Bad Oldesloe. Schleswig-Holstein war außerdem als Bundesland mit Norderstedt, Kaltenkirchen, Wedel, Bargteheide, der Wilstermarsch und Kiel sehr gut vertreten und konnte gegenüber dem sehr guten HSK hier und da ein paar Ratingpokale erkämpfen. Gewonnen hat das Jubiläumsturnier zum zweiten Mal nach 2015 Jakob Weihrauch mit 8 aus 9. Herzlichen Glückwunsch!

 


An dritter Stelle kam unser passives Mitglied Enno für Tura Harksheide mit 7,5 ans Ziel. Das ist nach Fabians Gesamtsieg in 2012 die beste Platzierung für Sasel. Für unsere übrigen noch jungen Spieler- und Spielerinnen war die Luft ganz oben zu dünn, so dass sich Demian als bester aktiver Saseler mit 5 Punkten auf Platz 47 wieder fand. Lilly (U8) kann als unser bestes Mädchen mit 4 Punkten sehr zufrieden sein, hat sie doch einige der deutlich älteren Jungs geschlagen. Lilly hat mit Rebecca, die wegen einer schulischen Veranstaltung nicht teilnehmen konnte, ein tolles Jubiläumsplakat erstellt. Vielen Dank dafür. Die Saseler Truppe war insgesamt mit Freude und Leidenschaft am Brett, wie man dem nachfolgenden Foto entnehmen kann.

 

 

Der Ausfall des Druckers, den wir erstmalig erlebt haben (so wurde Papier gespart) hat den Turnierablauf nicht negativ beeinflusst. Die weiteren Platzierungen könnte Ihr der Tabelle entnehmen, alle Einzelergebnisse findet Ihr hier. Für die freundliche Berichterstattung durch den HSK bedanken wir uns sehr. Ebenso danken wir für die gute Verpflegung durch den kommenden Abiturjahrgang 2019 und natürlich last but not least für die launige Begrüßung durch den Schulleiter, Herrn Teckentrup und seine Jubiläumsgeschenke.

 
Wir freuen uns auf den hoffentlich 1000. Teilnehmer im Jahr 2019 ! (Frank)

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.