Herzlich Willkommen!

Logo der Schachfreunde Sasel

HMM2018 Mannschaftsaufstellungen Sasel 1 – 5 11. Oktober 2017

Für die Hamburger Mannschaftsmeisterschaft 2018 wurden folgende Mannschaftsaufstellungen gemeldet.

SF 1 und SF 2 spielen jeweils in der Bezirksklasse, deshalb können für diese Mannschaften evtl. notwendige Ersatzspieler ausschließlich aus den Mannschaften SF 3 bis SF 5 und der Reserveliste aushelfen.

 

 

 

Sasel 1 Bezirksliga D Sasel 2 Bezirksliga C
Mannschafts-führer 1. Gert Blankenburg
2. Ronald Levin
Mannschafts-
führer
1. Sven Alba
2. Geert Witthöft
Rang Teilnehmer Rang Teilnehmer
1 Tobianski, Fabian 11 Witthöft, Geert
2 Bahr, Peter 12 Reinisch, Hans-Werner
3 Lewald, Stephan 13 Alba, Sven
4 Blankenburg, Gert 14 Ruider, Thomas
5 Levin, Ronald 15 Heiderich, Marc
6 Sharma, Rishi 16 Grötzbach, Jürgen
7 Bloh, Fabian 17 Harbke, Joerg
8 Römer, Michael 18 Aleanakian, Gabriel
9 Mallok, Roland 19 Tranelis, Uwe

 

 

Sasel 3 Kreisliga D Sasel 4 Kreisklasse D(fr)
Mannschafts-
führer
1. Ronald Modrak
2. Wolfgang Wagner
Mannschafts-
führer
1. Klaus Stave
2. Frank Tobianski
Rang Teilnehmer Rang Teilnehmer
21 Blumenberg, Walter 31 Tobianski, Frank
22 Tobianski, Karina 32 Reising, Willi
23 Otto, Dettmer 33 Bull, Günter
24 Modrak, Ronald 34 Ruhmke, Rebecca
25 Frische, ‚Gerhard 35 Wehner, Thomas
26 Wagner, Wolfgang 36 Stave, Klaus
27 Lipka, Werner 37 Fricke, Jürgen
28 Warneke, Perygrin 38 Hoffmann, Ernst
29 Fallsehr, Gerhard 39 Remer, Hans-Herbert

 

 

Sasel 5 Basisklasse B Reserveliste
Mannschafts-führer 1. Geert Witthöft
2. Ronald Modrak
Rang Teilnehmer Rang Teilnehmer
B101 Tobianski, Frank 41 Pusch, Guenter
B102 Reising, Willi 42 Grötzbach, Christine
B103 Ruhmke, Rebecca 43 Ruspini, Reinhard
B104 Wehner, Thomas 44 Tödter, Pascal
B105 Stave, Klaus 45 Nabizadeh, Houmann
B106 Fricke, Jürgen 46 Lepper, Darian
B107 Hoffmann, Ernst 47 Kristek, Maximilian
B108 Remer, Hans-Herbert 48 Scheetz, Max Leon
B109 Pusch, Guenter 49 Poulsen, Tyl
B110 Grötzbach, Christine 50 Gaupties, Gerhard
B111 Ruspini, Reinhard 51 Hillert, Werner
B112 Tödter, Pascal 52 Mach, Glenn Levin
B113 Nabizadeh, Houmann 53 Michna, Milosz
B114 Lepper, Darian 54 Wolf, Uwe
B115 Kristek, Maximilian 55 Haugnitz, Laura
B116 Scheetz, Max Leon 56 Weisenseel, Bato
B117 Poulsen, Tyl 57 Sauer, Sven
B118 Gaupties, Gerhard 58 Shirov-Michna, Masca
B119 Hillert, Werner 59 Helbig, Hannes
B120 Mach, Glenn Levin
B121 Michna, Milosz
B122 Wolf, Uwe
B123 Haugnitz, Laura
B124 Weisenseel, Bato
B125 Sauer, Sven

 

Schnellschachturnier 2017

Geringe Beteiligung am diesjährigen Schnellschachturnier. Nur 10 Schachfreunde kämpften um die Plätze.

Walter Blumenberg gewinnt mit 7 aus 7 den Pokal, gefolgt von Marc Heidrich [6v7] und Hans-Werner Reinisch [5v7].

 

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer G S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Blumenberg, Walter 7 7 0 0 7.0 25.5 25.50
2. Heiderich, Marc 7 6 0 1 6.0 25.5 18.50
3. Reinisch, Hans-Werner 7 5 0 2 5.0 24.0 11.00
4. Tranelis, Uwe 7 3 1 3 3.5 27.0 7.75
5. Wagner, Wolfgang 7 2 2 3 3.0 24.5 5.25
6. Aleanakian, Gabriel 7 2 2 3 3.0 23.5 6.00
7. Frische, Gerhard 7 2 1 4 2.5 27.0 4.25
8. Warneke, Perygrin 7 2 1 4 2.5 24.0 5.50
9. Tobianski, Frank 7 1 1 5 1.5 23.0 3.00
10. Fricke, Jürgen 7 0 2 5 1.0 21.0 2.25

 

Die Paarungsergebnisse sind hier hinterlegt.

HMM2018 Klasseneinteilung steht inkl. Losnummern 5. Oktober 2017

 

Bezirksliga D Bezirksliga C Kreisliga D
1 Rösselsprung
2 Farmsen
3 St. Pauli 5
4 Volksdorf
5 HSK 15
6 HSK 16
7 Sasel 1
8 Bramfelder SK
9 Bergstedt
10 Caissa
1 Wedel
2 Schachelschweine 2
3 Blankenese 2
4 Diogenes 3
5 Bille SC 2
6 Billstedt-Horn
7 Sasel 2
8 St. Pauli 6
9 Union Eimsbüttel 4
10 HSK 14
1 Mümmelmannsberg
2 Sasel 3
3 Barmbek 3
4 Concordia 2
5 Großhansdorf 3
6 Volksdorf 2
7 Schachfreunde 4
8 Farmsen 2
9 HSK 23
1. Kreisklasse A (Fr) Basisklasse B
1 Fischbek 4
2 Sasel 4
3 Königsspring.6
4 SKJE 6
5 HSK 24
6 HSK 27
7 HSK 25
8 HSK 26
9 Marmstorf 4
10 St. Pauli10
1 Billstedt-Horn 2
2 Schachfreunde 6
3 Altona/Finkenwerder2
4 HSK 31
5 Barmbek 5
6 Sasel 5
7 Blankenese 5
8 SW Harburg 3

Schach am Markt im Jubiläumsjahr mit 92 Teilnehmern 1. Oktober 2017

Gestern war es endlich wieder soweit. Nach Abschluss der Vorbereitungen konnte das 15. Schach am Markt Turnier zum 70. jährigen Bestehen mit großer Teilnehmerzahl durchgeführt werden. Der verzögerte Beginn war den vielen spontanen Spielern geschuldet, hat aber der positiven Grundstimmung nicht geschadet.  Für den reibungslosen Turnierablauf sorgte denn auch wieder in der bewährten Form der […]

70 Jahre SF Sasel – die Feier 11. September 2017

 

P1010136 (800x771)

Am 9. Sept. feierten wir 70 Jahre SF Sasel im DRK Seniorentreffpunkt..

Die Jugend spielte am Vormittag. Anschließend wurden bei den Erwachsenen im

Schnellschach (15 Min.) in fünf Runden drei Pokale ausgekämpft. (Ergebnis)

Das fröhliche Zusammensein mit Gästen schloss den Tag ab. Am Abend erinnerte man

sich an die Gründung des Vereins im Jahre 1947 durch Bruno Scheidweiler mit 28 Mitstreitern.

Gegenwärtig existiert eine leistungsfähige Jugendarbeit und die Mannschaften der

Erwachsenen sind von der Basisklasse bis zur Bezirksliga vertreten. Sehr anerkannt ist,

dass ein breites Spektrum der Vereinsarbeit durch Ehrenamtliche abgedeckt wird,

z.B. Jugendarbeit, laufende Information der Vereinsmitglieder, regelmäßige Herausgabe der Broschüre „ Der Schachfreund“, die differenzierte Buchhaltung und solide Verwaltung der Finanzen.

Besonders erfreulich war, dass unser ältestes Mitglied, Gerhard Gaupties, mit seiner Frau

teilnehmen konnte. Zu seinen vielen schachlichen Erfolgen gehört der fünfmalige Gewinn der  Vereinsmeisterschaft.

Es war ein gelungenes Fest. 

(Perygrin Warneke)

70 Jahre Schachfreunde Sasel von 1947 e.V. 5. September 2017

Dieses 70 jährige Jubiläum der Schachfreunde Sasel wird
am Sonnabend, dem 9. September 2017 vereinsintern
im DRK Seniorentreff, Redder 2b, 22393 Hamburg
gefeiert.

Bereits ab 10:00 bis 14.00 Uhr wird das Programm für Kinder und Jugendliche ausrichtet.
Ab 15:30 Uhr startet ein Schnellschachturnier [5×15 Minuten], das im wesentlichen für die erwachsenen Mitglieder gedacht ist.

Ab 19:30 Uhr beginnt dann der gemütliche Teil der Feierlichkeiten.

Die Teilnahme ist leider nur nach vorheriger Anmeldungen möglich.

Jugend unterwegs im 4. Twietenknicker Sommeropen 3. September 2017

Teilnehmer Twietenknick Open 2017

Eine jugendliche Delegation hat gestern das wunderbar ausgerichtete Sommeropen in Bergstedt besucht. Dabei war der Namen Programm, denn es fand unter freiem Himmel und bei schönstem Wetter statt, war dabei liebevoll organisiert und gestaltet und zudem kulinarisch bestens umsorgt.

Gerichtet an die Nachbarschaft in Twietenknick nebst best friends durften wir uns freuen, als Gäste aufgenommen zu werden. Gespielt wurden 7 Runden Schnellschach á 20 Minuten in familiärer Atmosphäre. Da saß schon mal ein Baby auf dem Schoß oder es donnerten Roller und Kettcar fahrende Kinder vorbei, kurzum, es war familiär und gemütlich. Fabian, lange Zeit führend, landete  schlussendlich mit 5,5 aus 7 auf  dem 2. Platz (wie im Vorjahr) und durfte einen Pokal mit nach Hause nehmen. Geschlagen geben musste er sich nur dem jungen Talent Jakob Weihrauch vom HSK, der am Folgetag zur Jugendeuropameisterschaft nach Rumänien fliegen sollte.  Rishi landet mit 4,5 Punkten auf einem guten 8 Platz, Rebecca verpasste mit 3,5 Punkten und Platz 14 knapp den gesonderten Damenpokal und ich habe zur positiven Grundstimmung meiner Gegner und Gegnerinnen aktiv beigetragen. Die Mitveranstalterin Frauke Neubauer freute sich zu Recht, meine Fehler erkannt zu haben und für sich ausnutzen zu können. Immerhin noch 3,5 Punkte und Platz 19 von 32 konnte ich erreichen und in der Spaßseniorenwertung (Ü 50) wurde ich Dritter. Das baut auf!

Wir freuen uns, diverse teilnehmende Nachbarn aus dem benachbarten Stadtteil beim Schach am Markt am 30.09. 2017 wiederzusehen. (Frank)

Aus der SF Sasel im Dähnepokal 23. August 2017

Blankenburg, G. von FM Björn Bente (HSK) [2237] in Rd2 geschlagen.
Rd1 Blankenburg: Jäger (SFR) [1738] 1:0.

Bahr, P. scheitert in Rd2 gegen Kneip (FBK) [2085]. Rd1 Seitz (STP) [1374]: Bahr 0 : 1.

Sharma, R. scheitert in Rd1 gegen Tscherepanov, L. (HSK) [1631].