Herzlich Willkommen!

Logo der Schachfreunde Sasel

Vereinsmeisterschaft 2017 13. September 2017

Paarungen der Runde 4 und aktuelle Tabelle

Termine für die Runde 4:

19. September, 26. September und 17. Oktober 2017 – Beginn: jeweils 19:00 Uhr

 

Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Levin, Ronald (3) Blumenberg, Walter (2½)      1 – 0
Blankenburg Gert (2½) Bahr, Peter (2½)
Frische, Gerhard (2½) Wagner, Wolfgang (2)
Sharma, Rishi (2) Römer, Michael (2)      1 – 0
Reising, Willi (1½) Modrak, Ronald (2)      0 – 1
Warneke, Perygrin (1½) Heiderich, Marc (1½)
Harbke, Jörg (1) Bloh, Fabian (1)      1 – 0
Wehner,Thomas (1) Aleanakian, Gabriel (1)
Bull, Günter (1) Tobianski, Frank (1)
Hoffmann, Ernst (1) Tranelis, Uwe (½)
Stave, Klaus (0) Fricke, Jürgen (0)      0 – 1

 

Tabelle Stand 20.09.2017

Rang Teilnehmer G S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Levin, Ronald 4 4 0 0 4.0 7.0 7.00
2. Sharma, Rishi 4 3 0 1 3.0 6.5 4.00
2. Modrak, Ronald 4 3 0 1 3.0 6.5 4.00
4. Blumenberg, Walter 4 2 1 1 2.5 10.5 5.25
5. Blankenburg Gert 3 2 1 0 2.5 9.0 5.25
6. Bahr, Peter 3 2 1 0 2.5 7.5 3.75
7. Frische, Gerhard 3 2 1 0 2.5 6.0 2.75
8. Wagner, Wolfgang 3 2 0 1 2.0 7.5 1.00
9. Römer, Michael 4 2 0 2 2.0 6.5 2.00
10. Harbke, Jörg 4 2 0 2 2.0 3.5 1.50
11. Heiderich, Marc 3 1 1 1 1.5 9.0 2.75
12. Reising, Willi 4 1 1 2 1.5 8.0 1.75
13. Warneke, Perygrin 3 1 1 1 1.5 6.0 1.25
14. Tobianski, Frank 3 1 0 2 1.0 10.0 2.00
15. Hoffmann, Ernst 3 1 0 2 1.0 8.5 2.00
16. Bull, Günter 3 1 0 2 1.0 6.5 1.00
16. Wehner,Thomas 3 1 0 2 1.0 6.5 1.00
18. Aleanakian, Gabriel 3 1 0 2 1.0 6.0 0.00
19. Bloh, Fabian 4 1 0 3 1.0 5.5 0.00
20. Fricke, Jürgen 4 1 0 3 1.0 3.5 0.00
21. Tranelis, Uwe 3 0 1 2 0.5 7.0 0.75
22. Stave, Klaus 4 0 0 4 0.0 5.0 0.00

 

Bisherige Überraschungen unserer Vereinsmeisterschaft: 

Runde 3:  Gerhard Frische schlägt Gabriel Aleanakian.
Runde 2:  Ernst Hoffmann schlägt Jörg Harbke. Willi Reising und Marc Heiderich Remis.
Runde 1:   Frank Tobianski schlägt Jörg Harbke. Peter Bahr und Gerhard Frische Remis.

 

Die weiteren Ergebnisse und  Tabellen entnehmt bitte den folgenden Links.
Ergebnisse bis Runde 3    Tabellen bis Runde 3

70 Jahre SF Sasel – die Feier 11. September 2017

 

P1010136 (800x771)

Am 9. Sept. feierten wir 70 Jahre SF Sasel im DRK Seniorentreffpunkt..

Die Jugend spielte am Vormittag. Anschließend wurden bei den Erwachsenen im

Schnellschach (15 Min.) in fünf Runden drei Pokale ausgekämpft. (Ergebnis)

Das fröhliche Zusammensein mit Gästen schloss den Tag ab. Am Abend erinnerte man

sich an die Gründung des Vereins im Jahre 1947 durch Bruno Scheidweiler mit 28 Mitstreitern.

Gegenwärtig existiert eine leistungsfähige Jugendarbeit und die Mannschaften der

Erwachsenen sind von der Basisklasse bis zur Bezirksliga vertreten. Sehr anerkannt ist,

dass ein breites Spektrum der Vereinsarbeit durch Ehrenamtliche abgedeckt wird,

z.B. Jugendarbeit, laufende Information der Vereinsmitglieder, regelmäßige Herausgabe der Broschüre „ Der Schachfreund“, die differenzierte Buchhaltung und solide Verwaltung der Finanzen.

Besonders erfreulich war, dass unser ältestes Mitglied, Gerhard Gaupties, mit seiner Frau

teilnehmen konnte. Zu seinen vielen schachlichen Erfolgen gehört der fünfmalige Gewinn der  Vereinsmeisterschaft.

Es war ein gelungenes Fest. 

(Perygrin Warneke)

70 Jahre Schachfreunde Sasel von 1947 e.V. 5. September 2017

Dieses 70 jährige Jubiläum der Schachfreunde Sasel wird
am Sonnabend, dem 9. September 2017 vereinsintern
im DRK Seniorentreff, Redder 2b, 22393 Hamburg
gefeiert.

Bereits ab 10:00 bis 14.00 Uhr wird das Programm für Kinder und Jugendliche ausrichtet.
Ab 15:30 Uhr startet ein Schnellschachturnier [5×15 Minuten], das im wesentlichen für die erwachsenen Mitglieder gedacht ist.

Ab 19:30 Uhr beginnt dann der gemütliche Teil der Feierlichkeiten.

Die Teilnahme ist leider nur nach vorheriger Anmeldungen möglich.

Jugend unterwegs im 4. Twietenknicker Sommeropen 3. September 2017

Teilnehmer Twietenknick Open 2017

Eine jugendliche Delegation hat gestern das wunderbar ausgerichtete Sommeropen in Bergstedt besucht. Dabei war der Namen Programm, denn es fand unter freiem Himmel und bei schönstem Wetter statt, war dabei liebevoll organisiert und gestaltet und zudem kulinarisch bestens umsorgt.

Gerichtet an die Nachbarschaft in Twietenknick nebst best friends durften wir uns freuen, als Gäste aufgenommen zu werden. Gespielt wurden 7 Runden Schnellschach á 20 Minuten in familiärer Atmosphäre. Da saß schon mal ein Baby auf dem Schoß oder es donnerten Roller und Kettcar fahrende Kinder vorbei, kurzum, es war familiär und gemütlich. Fabian, lange Zeit führend, landete  schlussendlich mit 5,5 aus 7 auf  dem 2. Platz (wie im Vorjahr) und durfte einen Pokal mit nach Hause nehmen. Geschlagen geben musste er sich nur dem jungen Talent Jakob Weihrauch vom HSK, der am Folgetag zur Jugendeuropameisterschaft nach Rumänien fliegen sollte.  Rishi landet mit 4,5 Punkten auf einem guten 8 Platz, Rebecca verpasste mit 3,5 Punkten und Platz 14 knapp den gesonderten Damenpokal und ich habe zur positiven Grundstimmung meiner Gegner und Gegnerinnen aktiv beigetragen. Die Mitveranstalterin Frauke Neubauer freute sich zu Recht, meine Fehler erkannt zu haben und für sich ausnutzen zu können. Immerhin noch 3,5 Punkte und Platz 19 von 32 konnte ich erreichen und in der Spaßseniorenwertung (Ü 50) wurde ich Dritter. Das baut auf!

Wir freuen uns, diverse teilnehmende Nachbarn aus dem benachbarten Stadtteil beim Schach am Markt am 30.09. 2017 wiederzusehen. (Frank)

Aus der SF Sasel im Dähnepokal 23. August 2017

Blankenburg, G. von FM Björn Bente (HSK) [2237] in Rd2 geschlagen.
Rd1 Blankenburg: Jäger (SFR) [1738] 1:0.

Bahr, P. scheitert in Rd2 gegen Kneip (FBK) [2085]. Rd1 Seitz (STP) [1374]: Bahr 0 : 1.

Sharma, R. scheitert in Rd1 gegen Tscherepanov, L. (HSK) [1631].

SF Sasel betreuen Hobby Schach-Treff 12. August 2017

Hobby Schach-Treff 201708
 

Der Hobby Schach-Treff, vom SV Bergstedt angeboten und von den Schachfreunden Sasel betreut, erfreut sich seit einigen Monaten zunehmender Beliebtheit. Schachbegeisterte und -interessierte jeder Spielstärke  treffen sich an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat in dem

Vereinsheim des SV Bergstedt,  Teekoppel 9, 22395 Bergstedt.

Beginn ab 10:15 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr. Gern kann man auch später kommen oder später gehen, alles kein Problem. Die Teilnahme ist kostenlos. Schachfreund Gert Blankenburg steht für Fragen gern zur Verfügung. [Tel: 040 604 09 65]

Nächster Hobby Schach-Treff am 20. August 2017.

Glückwunsch zum 10 + 1 Erfolg 5. Juli 2017


DSC_0035

Gestern war es endlich soweit. Der Bauerndiplomkurs konnte durch Überreichen der Urkunden zum Abschluss gebracht werden. Der Kursleiter, unser lieber Geert, wurde in Abwesenheit, weil dienstlich verhindert, mit einem Applaus bedacht. Bereits im Vorfeld hatte er für eine besondere Süßigkeit für jeden  „Absolventen“ gesorgt.  Demian hat zwar nicht die volle, aber die höchste Punktzahl erzielt und bekam zusätzlichen einen „Schach“-Stift überreicht. Wir sind gespannt, wer sich traut, an dem am 05.09.2017 startenden Springerdiplomkurs teilzunehmen. Auch diese Trainingseinheiten werden wieder von C-Trainer Geert geleitet, dem wir hiermit nachträglich zum Bestehen der Lizenz gratulieren.

 

Damen im Fokus von Schachfreund Nr. 30 29. Juni 2017

Auch der aktuelle Schachfreund beschäftigt sich wieder ausführlich mit dem Vereinsleben und vielen anderen interessanten Themen. Die Erfolge unserer Schachfreundinnen Rebecca, Masza und Karina werden dabei besonders gewürdigt. Auch Jürgens Titel ist Anlass für einen schönen Beitrag.

Sasel erneut Deutscher Amateurmeister 18. Juni 2017

Wir freuen uns mit Jürgen und sagen herzlichen Glückwunsch!
Aus der Homepage des (noch) Ramada-Cups:
„Sasel. Kennt jeder. Der in Hamburg wohnt oder dort öfter zu tun hat. Liegt gleich bei Poppenbüttel und Volksdorf. Berühmtester Einwohner ist ab heute mit phantastischen 4,5 Punkten: Jürgen Grötzbach, Deutscher Schach-Amateurmeister (D) 2016/17!“
Dem ist nichts hinzuzufügen.

Tag der Entscheidungen am 18.04.2017 22. April 2017

Unser diesjähriges Osterblitz für Kinder und Jugendliche wurde mit einer erfreulichen Anzahl von 20 Teilnehmern ausgetragen. Drei unterschiedliche Leistungsgruppen spielten ein tolles Turnier. In der ersten Gruppe blieb Hannes mit 5 aus 5 ungeschlagen, Oliver siegte mit 5 aus 6 in der zweiten Gruppe und Maja erreichte in der Gruppe C einen Durchmarsch mit 6 aus 6. Ein ausführlichen Bericht findet Ihr im nächsten Schachfreund.

 

In der im Anschluss stattgefunden Mitgliederversammlung wurde der alte Vorstand für weitere 2 Jahre im Amt bestätigt. Hinzu kommt Rebecca als Jugendsprecherin.